Fortbildung für Golflehrer Sonderaktion

Fortbildung für Golflehrer Sonderaktion

Fortbildung für Golflehrer

2 Tage Kompakt Fortbildung für Golflehrer zum Golf Biomechanic, Health & Performance Pro (CBFR)

Sonder-Aktion nur für Golflehrer in der EU + der Schweiz (+Bonus-Fortbildung*)

Der Golfsport hat heutzutage extrem viel Konkurrenz von moderneren Sportarten bekommen, wie z .B.  Carving-Ski Fahren, Nordic Walking und ganz besonders auch E-Bike fahren. All diese Sportarten sind eigentlich nicht wirklich neu, aber sie haben sich zwangsläufig an die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden angepasst. Dabei ist es ganz egal, ob dies mit einem neuen, besseren Material zu tun hat, oder ob es mit einer neuen Technik einhergeht. Aus diesem Grund, wirst Du bei dieser Fortbildung für Golflehrer gleichzeitig in drei Bereichen geschult. Anders gesagt, um auf dem Markt weiterhin bestehen zu können, müssen wir beispielsweise mehrere Bereiche abdecken können, um auch alle Kundenbedürfnisse erfüllen zu können.

Moderne Sportarten – Ihre Vorteile

Schauen wir uns nur einmal das Carving -Ski-Fahren an. Die neuen taillierten Ski machen das Skifahren wesentlich einfacher, die Kurven lassen sich leichter fahren und das ganze ist mit viel weniger Kraftaufwand verbunden. Dies hat sehr viele wieder zum Ski fahren zurückgeholt und Anfänger hatten viel schneller Erfolg. Die Ski-Lehrer hatten dadurch wieder viel mehr zu tun. Material und Technik waren hier ganz stark miteinander verbunden und haben der ganzen Branche sehr sehr gut getan. Dabei wurde das Ski fahren nicht wirklich neu erfunden, sondern es wurde nur einfacher und besser.

Ähnliches sieht man beim Nordic Walking. das Wandern, Laufen oder Spazieren gehen hat sich allein durch die Stöcke, die hier zum Einsatz kommen verändert. Wem früher das Wandern zu aufwendig, das Joggen oder Laufen zu anstrengend und das Spazieren gehen zu langweilig war, der hat jetzt auf einmal doch wieder Spaß daran. Man sieht viele Gruppen, die sich regelmäßig zum Nordic Walking treffen. Plötzlich wird eine viel größere Zielgruppe angesprochen, ob jung ob alt, ob dick, ob dünn, alle haben Spaß daran und wollen etwas für Ihre Gesundheit tun.

E-Bike fahren – Größte Konkurrenz für den Golfsport

Das E-Bike fahren erlebt momentan einen extremen Boom. Aufgrund der neuen Technik, ist das Rad fahren plötzlich viel einfacher geworden. Einerseits können wir hier ohne Probleme unsere Ausdauer bestens trainieren und brauchen andererseits keine Angst zu haben, bei einer Steigung zu versagen. Zudem können mit den e-Bikes durch die leichte Unterstützung des Motors auch die unterschiedlichen Leistungslevels der Fahrer ausgeglichen werden. Zum Beispiel, kann man beobachten, dass plötzlich viel mehr Paare auf dem eBike unterwegs sind. Die Frauen, die von Haus aus weniger Kraft, als die Männer haben, können auf einmal mit den Männern wieder mithalten.

Dies bedeutet aber nicht, dass man sich dabei überhaupt nicht anstrengen muss, sondern man betätigt sich in einem Pulsbereich, der uns weniger belastet, uns weniger schadet und uns eine kürzere Regenerations-Pause abverlangt. Für ältere Menschen erweitert sich auf einmal der Radius, in dem sie sich problemlos und ohne Aufwand bewegen können, um ein Vielfaches. Es ist schön zu beobachten, wie die Branche darauf reagiert. Früher waren Rad Touren fast nur etwas für Leistungssportler oder junge Sportler, dies ist bei den eBikes nun endgültig vorbei. Es macht uns allen richtig Spaß uns zu bewegen.

Der Golfsport und seine Chancen

Der Golfsport hat so viel tolles zu bieten, was wir unbedingt erhalten müssen. Unsere Aufgabe ist es einerseits neue Mietglieder zu gewinnen und Sie andererseits durch professionelles Training, das einfacher und gleichzeitig gesünder ist, beim Golf zu halten. Schließlich hat derjenige Spaß am Spiel, der schnelle Erfolge verzeichnen kann und dabei auch noch etwas für seine Gesundheit tut. Mit anderen Worten, Spaß hat mach nur, wenn die Gelenke und der ganze Bewegungsapparat nicht belastet wird und nicht bei jeder Bewegung weh tut. Wenn wir beispielsweise auch noch Lösungen zu bieten haben, für Menschen mit künstlichen Gelenken, dann haben wir aufgrund dessen, die besten Chancen, uns diese Kunden lange zu erhalten. Vorausgesetzt, die Kunden beilben einer Sportart lange treu, wird folglich die Sportart weiter bestehen können.

Neue Wege bringen neue Chancen

Wir müssen also auch im Golfsport neue Wege finden uns zu optimieren und unseren Kunden zufriedenzustellen. Aus diesem Grund ist diese Fortbildung für Golflehrer der erste Schritt auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden einzugehen. In dieser Fortbildung für Golflehrer wird ein komplett neues Trainingssystem behandelt, welches durch eine vereinfachte Schwungtechnik dem Golfer einen schnelleren Lernfortschritt beschert. Durch die verbesserte Schwung Biomechanik werden alle schädigenden Bewegungsabläufe eleminiert, was den Schwungablauf gesünder macht und auf alle Fragen und Probleme unserer Schüler Antworten zu bieten hat. Dadurch, dass wir alle schädigenden Bewegungsabläufe, die gleichzeitig wie ein Bremsmechanismus im Körper wirken, eliminieren, werden wir die Performance um ein Vielfaches steigern können. Einfacher, gesünder und besser, was will man mehr?

In dieser Fortbildung für Golflehrer wirst Du gleichzeitig in drei Bereichen geschult. Erstens beinhaltet die Fortbildung für Golfleher nicht nur den Golf Biomechanic Pro, sondern zweitens auch den Golf Health Pro, sowie drittens den Golf Performance Pro. Im Grunde genommen ist das besondere dieser Fortbildung, dass wir durch die neue Schwung Methode nicht nur gesünder Golfen können, sondern auch eine physikalische High End Performance erreichen können. Folglich wirst Du vor allem auch zum High End Performance Pro fortgebildet.

Wir fassen kurz die wichtigsten Details und Besonderheiten der Fortbildung für Golflehrer zusammen:

  • Turbo Lernfortschritt für Schüler durch teilmethodisches, strukturiertes Training
  • Die Schwung Methode ist wirklich gesund, da sie keine Kontraindikationen aufweist. Dies ist wissenschaftlich belegt und durch “Paper” Studien publiziert. Eine Studie wurde z. B. im OUP Magazin des Deutschen Ärzteverlags veröffentlicht.
  • Physikalische High End Performance, da es keine gegeneinander arbeitenden Kraftvektoren gibt. Eine Direktrotation ermöglicht beste Performance.

Wer kann teilnehmen?

Diese Fortbildung richtet sich ausschließlich an bereits tätige Golf-Lehrer

Prüfung und Abschluss

Es findet in dieser Fortbildung für Golflehrer keine Prüfung statt

Terminauswahl

Flexible und individuelle Terminauswahl. Individuelle Terminvereinbarungen sind jeder Zeit möglich.

Bonus dieser Fortbildung für Golflehrer
(optional – nicht an den Aktionspreis gebunden)

Als Bonus* bzw. optionale Zusatz Ausbildung kannst Du in 3 Tagen die Bonus-Fortbildung zum Golf Gesundheits-Qualitäts-Manager-Auditor (CBFR) machen.

    • 2 Tage Hospitation bei der Ärzte-Fortbildung zum Golf Medical Coach (CBFR)
      (Der Titel zum Golf Medical Coach wird nicht vergeben, dieser ist ausschließlich Ärzten vorbehalten)
    • 1 Tag Auditor-Coach FB (Prüfung, Lehrproben & Hausarbeit)

Kosten für die Fortbildung zum
Golf Biomechanic, Helath & Performance Pro

Sonder-Aktions-Preis 1.995,- € inkl. Mwst.

Sonderaktion gültig bis:

Angebot ist gültig für Anmeldungen bis zum 30.10.2019

 

Wenn auch Du zu unserem Team gehören möchtest, dann Buche gleich jetzt Deine Fortbildung für Golfleher oder rufe uns an.


Empfohlene Beiträge

Verletzungsrisiko im Golf

Sinnvoll Trainieren

Sport zur Förderung der Gesundheit


Für Fragen zu unseren Kursangeboten steht Dir unser Team gerne zur Verfügung:

GOLF BIOMECHANIC ACADEMY FREE-RELEASE
der United Golfers GmbH
75331 Engelsbrand

Tel.: +49 (7235) – 980 300
Fax: +49 (7235) – 980 310
@: contact@golf-biomechanic-pro.com

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Checkbox GDPR is required

*

I agree